Donauwörther Zeitung, "Blickpunkt Kultur", vom 01. Oktober 2019: